COVID-19 — Traininigsverordnung

Schutz und Handlungskonzept

Unser Konzept steht !!!

Ab dem 9. Juni 2020 geht es für unsere Erwachsenen wieder in den Trainingsbetrieb.

Die Schüler- und Jugendabteilung wird eine Woche später nachziehen, und am 16. Juni 2020 in ihren Trainingsbetrieb starten. 

Voraussetzung für jeden einzelnen Spieler

Anmeldung zum Training

  • max. 20 Personen dürfen in der Halle sein
  • Wer zuerst kommt, malt zu erst

Wer zum Trainingsbetrieb erscheint, hat der Verordnung zugestimmt und ist mit der Datenverarbeitung zur Kontaktnachverfolgung einverstanden.

Trainingsordnung

Sonderregelungen während der Beschränkungen durch die Corona-Pandemie Version 1.0
Der Vorstand des Tischtennis-Club 1959 Heddesheim e.V. hat am 02.06.2020 diese Sonderregelungen für den Trainingsbetrieb des Vereins unter den Beschränkungen der Corona-Pandemie beschlossen. Die Regelungen gelten bis auf weiteres und können vom Vorstand zu gegebener Zeit angepasst werden.
Verstöße gegen diese Trainingsordnung können mit Maßregelungen gem. § 6 der Vereinssatzung geahndet werden.


1. Trainingsort /-zeiten
Der Trainingsbetrieb findet in der Schulturnhalle der Karl-Drais-Schule statt. Trainingstage sind grundsätzlich zunächst Dienstag und Donnerstag.
2. Trainingsablauf
Zutritt zur Halle und Aufenthalt in der Halle
• Folgende Personen dürfen weder am Trainingsbetrieb teilnehmen noch die Sporthalle während des Trainings betreten:
o Personen, die mit SARS-CoV-2 infiziert sind,
o Personen, die in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 tage vergangen sind,
o Personen, die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen.
• Für jeden Trainingstermin benennt der Vorstand einen hauptverantwortlichen Trainingsleiter. Anweisungen des Trainingsleiters sind zu befolgen. Der Trainingsleiter kann Personen, die diese Sonderregelungen nicht beachten den Zutritt zur Sporthalle bzw. den Aufenthalt im Gebäude verweigern.
• Der Zutritt zur Sporthalle erfolgt über die Tür zum Plattenraum. Beim Aufenthalt vor der Halle und beim Eintritt in das Gebäude ist das Abstandsgebot von 1,5 m zu wahren.
• Es dürfen sich maximal 20 Personen inkl. Trainer, Trainingsleiter und Übungsleiter gleichzeitig in der Sporthalle aufhalten.

• Gästen, Zuschauern und Begleitpersonen ist während des Trainings der Zutritt zur Sporthalle nicht gestattet.
• Die Trainingsteilnehmer betreten die Sporthalle in Sportkleidung. Die Nutzung der Umkleidekabinen oder das Umziehen in der Sporthalle ist nicht erlaubt. Schuhe können in der Sporthalle gewechselt werden.
• Unmittelbar nach ihrem Eintritt in das Gebäude wäscht sich jede Person die Hände.
• Alle Personen, die das Gebäude betreten, tragen sich in die vom Trainingsleiter für den Trainingstermin bereitgestellte Liste ein. Hinweis: der Verein ist rechtlich verpflichtet, die Teilnehmerlisten 4 Wochen aufzubewahren.
• Die Laufwege des in der Sporthalle ausgehängten Plans sind zu beachten (siehe Hallenplan im Anhang).
• Das Abstandsgebot von 1,5 m ist während des gesamten Aufenthalts im Gebäude einzuhalten – auch im Spielbetrieb.
• Die Türen werden – soweit möglich – durch Keile offengehalten.
• Die Fenster der Sporthalle sind während des gesamten Trainingsbetriebs
offenzuhalten.
• Alle Trainingsteilnehmer halten sich während des Trainings ausschließlich in der Sporthalle auf (außer Toiletten, Plattenraum zum Holen und Verstauen von TT-Tischen und Sportgeräten).
• Die Trainingsteilnehmer nutzen ausschließlich ihre eigene(n) o Handtüchern / Sportkleidung / etc.
o Trinkflaschen
o TT-Schläger
o Flaschen mit Reinigungsspray / Reinigungsschwämme o usw.


Aufbau TT Tische und Umrandungen
• Die Trainingspaare bauen „ihren“ TT-Tisch sukzessive auf – beginnend mit der dem Plattenraum gegenüberliegenden Seite.

• Es dürfen maximal 6 TT-Tische aufgebaut werden (siehe Hallenplan im Anhang).
• Jeder TT-Tisch wird durch entsprechende Umrandungen in einer Box mit den vorgegebenen Dimensionen positioniert (siehe Hallenplan in der Anlage).


Spielbetrieb
• Kein Handshake vor oder nach dem Training/Spiel.
• Es spielen nur 2 Personen an einem TT-Tisch. Auf Doppel oder Rundlauf sowie andere Übungsformen, die mit mehreren Personen auf einer Tischseite durchgeführt werden, wird verzichtet.
• Es erfolgt kein Seitenwechsel.
• Hilfestellungen sowie das Training von Sport- oder Spielsituationen, in denen
ein körperlicher Kontakt erforderlich oder möglich ist, sind untersagt.
• Zwischen zwei Tischbelegungen wird jeweils eine mehrminütige Pause eingeplant, um den Tisch zu reinigen und einen kontaktlosen Wechsel zu ermöglichen.


TT-Bälle
• Vor jedem Trainingsgang wird jedem Spieler ein TT-Ball mit einer Markierung zur Verfügung gestellt, die sich von der Markierung des Balls seines Trainingspartners unterscheidet. Das Training an jedem TT-Tisch ist ausschließlich mit diesen beiden Bällen durchzuführen.
• Jeder Spieler schlägt bei eigenem Aufschlag nur „seinen“ Ball.
• Beim Aufsammeln dürfen die Bälle anderer Spieler nicht berührt werden. Sie
werden mit dem Fuß oder Schläger zum Mitspieler gespielt.
• Ersatzbälle sind mit der passenden Markierung zu wählen.
• Die Bälle werden nach jedem Trainingsgang von jedem Spieler mit einer Spülmittellösung gereinigt, getrocknet und danach in die Balleimer zurückgelegt.


TT-Tische reinigen und abbauen
• Nach jedem Trainingsgang wird der betroffenen TT-Tisch mit dem bereit gestellten Desinfektionsmittel zu reinigen. Dabei reinigt jeder Spieler „seine“ Seite.

• Der TT-Tische und Umrandungen werden in der im Vergleich zum Aufbau umgekehrten Reihenfolge abgebaut, beginnend mit der Seite am Plattenraum.
• Nach dem Abbau der TT-Tische und Umrandungen sind die Hände zu waschen.


Verlassen der Halle
• Die Halle wird durch den normalen Eingang/Ausgang in Sportkleidung verlassen.
• Die Nutzung der Umkleideräume oder Duschen nach dem Training ist nicht